Die Praxis schon in der Ausbildung kennen lernen

Freundliche Seminarräume bei punctum saliens - für die Praxis- und Therapietage in der Ausbildung

Jeden zweiten Samstag - außer in den Ferien (S-H) - treffen Sie sich mit den anderen Teilnehmern und Ihrer Dozentin oder Ihrem Dozenten in Rendsburg.

Einen Schwerpunkt bilden dann die Fallaufnahme, also das Gespräch mit dem Patienten, und die Differentialdiagnose: Was fehlt meinem Patienten? Darf ich ihn behandeln, oder ist ein Arzt einzuschalten? Das Anamnesegespräch üben Sie z.B. in Rollenspielen.

Für eine korrekte Diagnose ist u.a. eine körperliche Untersuchung wichtig: Blutdruck, Lunge, Beweglichkeit u.v.m. Jedes Modul hat seinen eigenen Untersuchungsschwerpunkt, und Sie lernen ganz praktisch kennen, was zu tun ist.

Und schließlich: Wie wollen wir unsere Patienten behandeln?

Therapieschnuppertage

Dunkelfeldmikroskopie kann bei der Diagnose helfen - ein Thema bei den TherapietagenIn zahlreiche Möglichkeiten zur Diagnose und Behandlung schnuppern Sie jeweils einmal pro Modul sonntags hinein. Wie funktioniert die Therapie - wie die Ausbildung darin?

Homöopathie • Phytotherapie • Bowen-Therapie • Energetische Testverfahren (Kinesiologie, Bioresonanz...) • Dunkelfeldmikroskopie • TCM • Ohrakupunktur • Fußreflexzonentherapie • Hypnose • Bachblüten • Schüßler-Salze u.a.

Sie möchten mehr wissen? Rufen Sie an unter 04331 4388480 oder senden Sie uns eine e-Mail!

Der Start

Drucken Empfehlung per e-Mail