In so genannten klinischen Studien wird die praktische Anwendung am Patienten (Mensch und Tier) untersucht, um die Wirksamkeit im Vergleich zu Placebomedikamenten und konventionellen Behandlungen zu bewerten. In der Versorgungsforschung geht es um gesundheitspolitische Fragestellungen, z.B. um Kosten-Nutzen-Relationen.

Zusammenfassend für beide Bereiche ergibt sich Folgendes:

"Die Daten aus der Versorgungsforschung zeigen, dass Homöopathie einen Effekt hat, der mit der konventionellen Medizin vergleichbar ist. Beide Therapiesysteme führen zu ähnlichen Kosten: Die Homöopathie durch Gesprächszeit, die konventionelle Medizin durch Medikamentenkosten.“1

Mehr lesen

1 www.informationen-zur-homoeopathie.de/?page_id=41

Drucken Empfehlung per e-Mail