Qualitätskriterien der SHZ für Schulen

Anforderungen an SHZ-zertifizierte Dozenten

Erfahrung in Erwachsenenbildung zählt zu den Qualitätskriterien der SHZ• Therapeutenzertifizierung
• 5 Jahre Praxis
• 200 UE Erwachsenenbildung
• 30 UE Seminare zu Methodik/Didaktik (oder pädagogische Ausbildung)
• Fortbildungspflicht 4 UE p.a.

Anforderungen an SHZ-zertifizierte Supervisoren

• Therapeutenzertifizierung
• 8 Jahre Praxis
• 100 UE Leitung von Gruppen
• 50 UE Supervisionstätigkeit
• 15 UE Eigene Supervision
• 30 UE Supervisoren-Fortbildung
• Fortbildungspflicht 4 UE p.a.

 Anforderungen an SHZ-akkreditierte Ausbildungsinstitute

Eine Akkreditierung bei der SHZ schließt viele Aspekte ein• Einhaltung des SHZ-Curriculums
• 1.800 UE Gesamtumfang der Ausbildung
• Dokumentationspflicht
• Regelmäßiges Peer Assessment
• Ethikerklärung
• Anerkennung von „Leitlinien für Schulen“
• Teilnahme an Schulenkonferenzen

Präsenzkurse

• 550 UE Präsenzanteil
• 60 % Unterricht durch SHZ-zertifizierte Dozenten

Fernkurse

• 160 UE Präsenzanteil
• 85 % Unterricht durch SHZ-zertifizierte Dozenten
• Nachweis eines geeigneten methodisch-didaktischen Konzeptes

Drucken Empfehlung per e-Mail

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung