Qualitätskriterien der SHZ für Schulen

Anforderungen an SHZ-zertifizierte Dozenten

Erfahrung in Erwachsenenbildung zählt zu den Qualitätskriterien der SHZ• Therapeutenzertifizierung
• 5 Jahre Praxis
• 200 UE Erwachsenenbildung
• 30 UE Seminare zu Methodik/Didaktik (oder pädagogische Ausbildung)
• Fortbildungspflicht 4 UE p.a.

Anforderungen an SHZ-zertifizierte Supervisoren

• Therapeutenzertifizierung
• 8 Jahre Praxis
• 100 UE Leitung von Gruppen
• 50 UE Supervisionstätigkeit
• 15 UE Eigene Supervision
• 30 UE Supervisoren-Fortbildung
• Fortbildungspflicht 4 UE p.a.

 Anforderungen an SHZ-akkreditierte Ausbildungsinstitute

Eine Akkreditierung bei der SHZ schließt viele Aspekte ein• Einhaltung des SHZ-Curriculums
• 1.800 UE Gesamtumfang der Ausbildung
• Dokumentationspflicht
• Regelmäßiges Peer Assessment
• Ethikerklärung
• Anerkennung von „Leitlinien für Schulen“
• Teilnahme an Schulenkonferenzen

Präsenzkurse

• 550 UE Präsenzanteil
• 60 % Unterricht durch SHZ-zertifizierte Dozenten

Fernkurse

• 160 UE Präsenzanteil
• 85 % Unterricht durch SHZ-zertifizierte Dozenten
• Nachweis eines geeigneten methodisch-didaktischen Konzeptes

Drucken Empfehlung per e-Mail